TELE-FONIKA Kable S.A.
Europacable

Europacable

Der Beitritt zu dem Verein Europacable und das Setzen einer Unterschrift unter der Erklärung von Europacable Industry Charter zeugt von unserer Verpflichtung zur Beachtung der gemeinsam vereinbarten Grundsätze und der ethischen Ziele, der nachhaltigen und qualitätsvollen Entwicklung der Kabelherstellung. Seit September 2015 ist Monika Cupiał-Zgryzek die Vizepräsidentin von Europacable. Europacable ist der Verein, der im Jahre 1991 gegründet wurde. Er vereinigt die größten europäischen Kabel- und Leitungshersteller. Auf der ganzen Welt beschäftigen die Mitglieder von Europacable über 70 Tsd. Menschen, davon die Hälfte – in Europa, und generierten Umsatz über aktuelle Daten.

Industriekarte Europacable

Einleitung

Die vorliegende Karte ist auf Anregung von Europacable entstanden, dem  Europäischen Verein, der einen der führenden Kabel- und Leitungshersteller in Europa repräsentiert. Als ehrbare und verantwortliche Kabelhersteller,  bestätigen die Unterzeichner der Karte die Notwendigkeit der Befriedigung der Bedürfnisse der interessierten Geschäftspartner, gleichzeitig den Interessenschutz der eigenen Angestellten, Kunden, der Gemeinschaft und der Umwelt.

Industriekarte Europacable

Europacable begrüßt CPR

The Europacable Industry Charter mp4

Verpflichtung

Die vorliegende Karte ist die kollektive Verpflichtung zur Befolgung unserer gemeinsamen Grundsätze und ethischer Ziele, ständiger Entwicklung und Herstellung von qualitätsvollen Kabeln. Die Verpflichtung betrifft nicht nur die Erfüllung der grundlegenden Rechtsanforderungen, sondern auch die aktive Rolle bei der Überwachung und Bewertung der Probleme und innovativer Lösungen, die die minimalen Anforderungen überschreiten.

Die Unterzeichner der Karte sind zum beständigen Erreichen von Erfolgen auf folgenden Gebieten verpflichtet:
  • Versorgung mit sicheren und zuverlässigen Kabeln und Systemen, gemäß der entsprechenden Gesetze der Europäischen Union oder äquivalenten internationalen Vorschriften und Normen, in Bezug auf die Sicherheit und Zuverlässigkeit.
  • Ausarbeitung und Anwendung von fortgeschrittenen technischen Lösungen, die Kabel und Systeme betreffen, in Bezug auf ihre Wirksamkeit, Effizienz und Dauerhaftigkeit auf der ganzen Welt.
  • Lieferung von Versorgungsleitungen und Systemen, die die Erwartungen des Kunden erfüllen.
  • Die Umsetzung der Verpflichtung, zur sozialen Verantwortung des Geschäfts, als Antrieb für die Strategie einer ausgeglichenen Entwicklung in der Firma.
  • Freiwillige Verpflichtung zur Förderung und Umsetzung von 10 Grundsätzen eines allgemein akzeptierten Global Compact ONZ im Bereich von Menschenrechten, Arbeit, Umwelt und Korruptionsbekämpfung
  • Festsetzung eines Kodex für Ethik und für das Vorgehen im Geschäft.
  • Zusicherung von Arbeitsbedingungen  für die Angestellten gemäß den EU-Normen im Bereich Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz.
  • Erfüllung einer Schlüsselrolle als ein Partner, der Kenntnisse im Bereich der Umsetzung der nachhaltigen elektrischen Energie und zukunftsorientierten Telekommunikationsinfrastruktur in der EU hat.
  • Entwicklung und Erhalt von Politik und Strategie, die langfristige Geschäftstätigkeit , in Übereinstimmung mit den entsprechenden Richtlinien der EU ermöglichen.
  • Entwicklung der proaktiven Einstellung zur Umwelt im Bereich der Rohstoffe, der Versorgungskette und des ganzen Lebenszyklus des Produktes.