TELE-FONIKA Kable S.A.
 - Baner

Die unbrennbaren und halogenfreie Sicherheitskabel mit dem niedrigen Rauchausstoß 0,6/1 kV

Die Kabel, die als Versorgungs- und Signalleitungen in den Gebäuden gelten, in denen der Schutz der Menschen erforderlich ist: garantieren die Warnungssysteme, Löscharbeit, Notbeleuchtungsversorgung, Ventilation usw., die das Funktionieren unerlässlich ist, um Rettungsmaßnahmen durchzuführen. Der Aderaufbau: die Ader der ersten oder zweiten Klasse. Die Arbeitstemperatur bis +110 °C, minimale Umgebungstemperatur für Kabel, die fest verlegen wurden,  -30 °C, minimale Umgebungstemperatur bei der Verlegung des Kabels -5 °C, Höchsttemperatur der Ader während des Kurzschlusses +250 °C

Beispielsweise Artikel:

  • FLAME-X 950 (N)HXH FE 180/E30 (0,6/1kV) - DIN VDE 0276-604 i DIN VDE 0276-627, Richtlinie RoHS 2002/95/WE, Niedriegspannungsrichtlinie 2006/95/WE
  • FLAME-X 950 (N)HXH FE 180/E90 (0,6/1kV) - DIN VDE 0276-604 i DIN VDE 0276-627, Richtlinie RoHS 2002/95/WE, Niedriegspannungsrichtlinie 2006/95/WE
  • FLAME-X 950 (N)HXCH FE 180/E30 (0,6/1kV) - DIN VDE 0276-604 i DIN VDE 0276-627, Richtlinie RoHS 2002/95/WE, Niedriegspannungsrichtlinie 2006/95/WE
  • FLAME-X 950 (N)HXCH FE 180/E90 (0,6/1kV) - DIN VDE 0276-604 i DIN VDE 0276-627, Richtlinie RoHS 2002/95/WE, Niedriegspannungsrichtlinie 2006/95/WE

Die Verbreitung der Flamme: DIN EN 50266-2-4, VDE 0482-266-2-4, IEC 60332-3-24

Der Rauchausstoß: DIN EN 61034-2, VDE 0482-1034-2, IEC 61034-2

Korrosion der Gase: DIN EN 50267-2-2, VDE 0482-267-2-2, IEC 60754-2, pH≥4,3, elektrische Leitfähigkeit ≤2,5µS/mm

Kontakt

Unsere Experten werden Ihnen Antworten auf Fragen liefern

T: +48 52 364 3353
F: +48 52 364 3352
##wkrh#at#iuzpqat.ea##

Produktsuchmaschine