TELE-FONIKA Kable S.A.
 - Baner

Die Aluminiumleitungen sind mit dem Stahl verstärkt, Typ AFL laut PN-EN 50182

 

Sie bestehen aus Stahlkern, einem oder mehreren Stahldrähten, die miteinander zusammengerollt wurden. Eine oder mehrere Schichten wurden mit den harten Aluminiumdrähte EN AW-1350 oder EN AW-1370 umwickelt. Um vor Korrosion zu schützen, wurden die Drähte des Kerns mit der sicheren Schicht - galvanischem Zink bedeckt. Zusätzlich, um der Korrosion entgegenzuwirken, erfüllt man die Räume mit dem speziellen Schmiermittel, das den erhöhten Temperaturen ausgesetzt ist. In den Stahl-Aluminium-Leitungen tragen die mechanischen Belastungen sowohl die Stahldrähte des Kerns, als auch die leitenden Aluminiumschichten. Deshalb erlaubt die Widerstandsfähigkeit der Kabel bei dem Erhalt der ausreichenden niedrigen Belastung, die Leitungen zwischen weit voneinander entfernten Masten (sogar von einige Kilometer) aufzuhängen.

Die Katalogkarte der gewählten Artikel:

Ein sehr interessiertes Beispiel für den Stahl-Aluminium-Kabel in Bezug auf energetische Verluste der Konstruktion ist Wechselkabel 400 Kv mit der Bezeichnung 408-AL1F_34-UHST PSE-SF.Linie400kV.4PL-2013v2 MT-22-12-15 , der gemäß Polska Sieć Energetyczna hergestellt wurde. Dieser Kabel besteht aus dem Kern, der aus 7 verzinkten Stahldrähten über hohe Widerstandsfähigkeit produziert wurde. Darauf wurden auch 3 Schichten der harten Aluminiumdrähte gelegen, wobei die letzte Schicht wurde aus trapezoidförmigen Drähten hergestellt.

Kontakt

Unsere Experten werden Ihnen Antworten auf Fragen liefern

T: +48 52 364 3353
F: +48 52 364 3352
##wkrh#at#iuzpqat.ea##

Produktsuchmaschine